Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich und ist verbindlich. Teilnahmegebühren für fest gebuchte Veranstaltungen und Kurse sind vierzehn Tage vor Beginn per Überweisung auf das angegebene Konto zu bezahlen. Die Teilnahme ist erst nach Bezahlung der vollständigen Kursgebühr gesichert.

Sollte eine Veranstaltung/ ein Kurs belegt sein, erfolgt eine Mitteilung hierüber und Sie werden auf eine Warteliste gesetzt. Sobald ein Platz verfügbar sein sollte, werden Sie umgehend informiert.

Kündigung
Nach Erhalt der Anmeldebestätigung kann das Angebot bis zu vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei storniert werden. Bei einer späteren Abmeldung werden 20,00€ Bearbeitungsgebühr erhoben. Ab dem 7. Tag vor Kursbeginn ist die gesamte Gebühr zu bezahlen, sofern kein Ersatzteilnehmer gefunden wird.

Teilnahmefähigkeit
Bei allen Kursen sind Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastung vorausgesetzt.

Haftung
Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote der Kursräume Familienbande Hille erfolgt auf eigene Gefahr. Haftung für von Teilnehmern mitgebrachte Wertgegenstände kann nicht übernommen werden.

Kursorganisation
Von Teilnehmern versäumte Kursstunden können nicht nachgeholt werden.

Im Falle von Krankheit oder anderweitiger Verhinderung der Kursleiterin wird der ausgefallene Termin am Ende des Kurses nachgeholt. Während der gesetzlichen Feiertage und der  Schulferien NRW im Sommer und zu Weihnachten finden Veranstaltungen entsprechend der Absprache mit den KursleiterInnen statt.

Allgemein
Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Kursverträge bedürfen der Schriftform.
Für alle Rechtsbeziehungen ist das deutsche Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Minden.
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen von Mitgliedschaftsverträgen oder dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

www.familienbande-hille.de